August 23

Drei (Der Dunkle Turm) – Stephen King (Buchrezension)

Die Reise von Roland Deschain zum Dunklen Turm geht weiter.

Nach den Ereignissen aus SCHWARZ weilt Roland zu Beginn dieses Buches am Strand eines Meeres, wo er von hummerähnlichen Monstern angegriffen und schwer verletzt wird. Angeschlagen macht er sich schließlich an die Aufgabe die Drei zu “Ziehen”, die ihm prophezeit wurden.

DREI ist der zweite Band aus der Dunklen Turm Saga und Rolands Ka, sein Schicksal also, nimmt weiter seinen Lauf. In diesem Buch begegnen wir Charakteren, die für die weiteren Bände sehr wichtig sein werden, der Schreibstil ist typisch King, unheimlich mitreißend, vertiefend und gut zu lesen.

Wo SCHWARZ noch sehr düster und melancholisch wirkte, kommt bei DREI King’s Humor sehr gut hervor. Wenn Roland in unsere Welt springt um seine Drei zu Ziehen, ist es äußerst witzig, wie er auf für uns komplett alltägliche Dinge reagiert. Zudem nimmt sich King auch selber etwas auf’s Korn, da er öfters Anspielungen auf die Shining-Verfilmung tätigt. Dies alles ist sehr unterhaltsam. Zudem lernen wir in diesem Buch Rolands Revolvermannfähigkeiten mehr kennen als noch in SCHWARZ. Obwohl Roland angeschlagen ist, kann ihm keiner das Wasser reichen. Es gibt hier einige sehr herrliche, actionreiche Szenen, die sehr bildhaft geschildert wurden und das Kopfkino in Entzücken versetzt.

Vernachlässigen sollte man auch nicht den leicht gesellschaftskritischen Unterton, der einige Male mitschwingt. Ich möchte hier nun nicht näher darauf eingehen, da ich ansonsten zu sehr Spoilern würde, dennoch sollte dies Erwähnung finden. King beschäftigt sich hier mit Problemen unserer Gesellschaft, die durch Rolands Augen von komplett außerhalb geschildert und gewertet werden.

SCHWARZ war schon ein toller Auftakt zur Serie, doch DREI ist noch viel besser. Ich habe das Buch erneut verschlungen (ich lese es nicht zum ersten Mal) und bin weiterhin im totalen Turm-Fieber. Auch die weiteren Bände werden folgen, so dass ich zum Erscheinungstermin von WIND wieder richtig tief in die herrliche Geschichte rund um Roland eingetaucht sein werde.

5 von 5 Sternen, schade dass man nicht mehr vergeben darf.

Buch bei amazon.de: Der Dunkle Turm, Band 2: Drei


Copyright © 2014. All rights reserved.

Posted 23. August 2012 by Chrissie in category Buchrezension

4 thoughts on “Drei (Der Dunkle Turm) – Stephen King (Buchrezension)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.