Juni 9

Blutsommer – Rainer Löffler (Buchrezension)

“Blutsommer” ist Rainer Löfflers Debütroman und zugleich Auftakt zu einer Thrillerserie um den Fallanalytiker Martin Abel.

In Köln geht der Metzger um. Er schlachtet seine Opfer auf grausamste Art und Weise und deponiert ihre Leichen dann an verschiedenen Orten in und rund um Köln. Die Polizei arbeitet fieberhaft an diesem Fall, entdeckt jedoch kaum eine Spur und wird zunehmend ratloser. Hilfe wird benötigt und Martin Abel kommt – Deutschlands womöglich bester Fallanalytiker und alles andere als liebenswürdig. Sollte dies nicht schon ausreichen, so muss er nun auch noch Hannah Christ in seinem Fachgebiet ausbilden und er hasst diese Aufgabe. Schnell findet Abel in Köln den ersten Kontakt zum Metzger und die Jagd beginnt. Doch wer jagt hier wen?

Mir hat “Blutsommer” sehr gut gefallen. Ein deutscher Thriller, der es absolut mit den großen Thrillern aus Amerika aufnehmen kann. Ein flüssiger Schreibstil, realistische Verfahren, realitätsnahe Charaktere und eine spannende Jagd nach einem wirklich kranken Serienmörder haben mich dieses Buch verschlingen lassen. Der Autor hat es zudem geschafft mich etwas an der Nase herumzuführen, was mir ebenfalls gut gefallen hat, da ich nichts mehr bei Thrillern hasse als einen vorhersehbaren Plot.

Für jeden Thrillerfan eine absolute Leseempfehlung und ich freue mich schon jetzt auf den zweiten Fall rund um Martin Abel.

Buch bei amazon.de: Blutsommer


Copyright © 2014. All rights reserved.

Posted 9. Juni 2012 by Chrissie in category Buchrezension

2 thoughts on “Blutsommer – Rainer Löffler (Buchrezension)

  1. Rainer Löffler

    Liebe Chrissie,

    vielen Dank für Deine tolle Buchvorstellung von meinem Roman “Blutsommer” auf Youtube. Es freut mich sehr, dass ich Dich offenbar gut unterhalten konnte. Ich werde mich bemühen, dass ich das auch beim Nachfolgeband schaffe. 🙂

    Liebe Grüße!

    Rainer Löffler

    Reply
    1. Chrissie (Post author)

      Das hoffe ich doch. 🙂 Freue mich schon jetzt sehr darauf (Geduld soll ja eine Tugend sein… *lol*). Vielen lieben Dank für diesen tollen Post, bin gerade etwas im Dreieck herumgehüpft. 😀

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.