August 15

Virulent – Scott Sigler

ACHTUNG! Es folgt eine Besprechung zu einem Buch, das den zweiten Teil einer Reihe darstellt. Spoiler zu Band 1 “Infiziert” sind daher durchaus möglich und jedwedes Weiterlesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Klappentext:

Überall in Amerika verwandeln mysteriöse Parasiten unschuldige Bürger in wahnsinnige Mörder. Als einziger Mensch überlebte Perry Dawsey die unbekannte Seuche. Er ist die letzte Hoffnung, der Bedrohung Herr zu werden und den Untergang abzuwenden. Denn diese neue Krankheit besitzt eine tödliche Intelligenz, und die Menschheit steht vor der Entscheidungsschlacht.

Meine Meinung zum Buch:

Nachdem wir im ersten Teil Perry Dawseys wahnswitzigen, brutalen und heftigen Überlebenskampf gegen die blauen Dreiecke miterlebt haben spinnt Sigler die Story um eine ungewöhnliche Außerirdischeninvasion weiter.

Immer noch befindet sich die Schaltzentrale der Invasoren im Orbit unseres Planeten und hat aus der Niederlage gegen Dawsey gelernt. Modifizierte Sporen werden auf die Menschheit losgelassen und sollen diesmal verhindern, dass die Menschen das Tor finden und zerstören können, bevor es aktiviert wurde und ihre Armee ausspucken konnte. Wieder tauchen infizierte Menschen auf, die durchdrehen und ihre Liebsten und sich selbst bestialisch zerstören, doch im Großen und Ganzes läuft alles koordinierter ab.

Nachdem Margaret Montoya Dawsey wieder zusammengeflickt hat und er sich einigermaßen erholen konnte stellt man fest, dass seine Verbindung zu anderen Infizierten nicht vollkommen gekappt wurde. Perry hetzt durch das Land und erlöst einen Infizierten nach dem anderen von seinem Leiden, da ihm niemand stark genug erscheint, um es mit den Dreiecken aufzunehmen. Dew Phillips versucht zusammen mit seinem kleinen Team Dawseys Antennen zu nutzen, aber ihn gleichzeitig daran zu hindern die infizierten Menschen abzuschlachten. Zudem braucht Montoya unbedingt einen lebenden Infizierten, um den Vorgängen weiter auf die Spur zu kommen und zu verstehen, was genau bei einer Infektion passiert.

Dann ändert der Orbiter etwas in seinen Sporen und erschafft damit ein neues Grauen, dem alle Gegner machtlos gegenüberstehen. Im Mittelpunkt des Ganzen steht ein Engel mit goldenen Locken und dem Namen Chelsea.

Diesmal erzählt Sigler keine One-Man- bzw. One-Perry-Show und eine Story von Montoya und Phillips daneben, wie sie machtlos der neuen Bedrohung gegenüberstehen. Der Gegner ist bekannt und es gilt nicht nur einzelne Menschen sondern Amerika zu retten. Die Bedrohung weitet sich aus, wird intelligenter und schlimmer und ein actiongeladenes, brutales Katz- und Mausspiel beginnt.

Lag der Fokus in “Infiziert” noch deutlich auf Dawsey Überlebenskampf und dem Entdecken der Dreiecke, so beschäftigt sich “Virulent” mit weiteren Themengebieten. Dawsey findet auch statt, findet seinen Raum und auch Erlebnisse aus dem Vorgängerband werden angeschnitten und thematisiert, jedoch liegt hier nicht mehr der Hauptaugenmerk. Die Geschichte wird relativ ausgeglichen aus der Sicht der kämpfenden Menschen, aber auch aus der Sicht von Infizierten, vom Orbiter und von Chelsea erzählt.

Wirklich meckern kann ich nicht, aber im Vergleich zum Vorgänger muss ich sagen, dass das Buch in der Mitte einen leichten Hänger in Sachen Spannung hat und dort etwas braucht um wieder rasant zu werden.

Sigler-Leser sollten Action mögen, Wissenschaft, gute Recherche, SciFi, und Horror. Zudem sollte man bei manchen Szenen einen starken Magen besitzen. Ich wäre aber kein Fan dieses Autors, wenn er neben dem spannenden Actiongedöns nicht auch Platz für Charakterausbau ließe und somit auch mit der Fortsetzung der Reihe einen genialen Roman geschaffen hat, den ich liebe und dessen Ende mich immer wieder verzweifeln lässt.

5stars

“Virulent” von Scott Sigler aus dem Heyne-Verlag, 672 Seiten, ISBN-13: 978-3453433816

Buch bei Amazon.de: Virulent: Thriller
Kindle-Version: Virulent: Thriller (Infected 2)
Verlagsseite: KLICK


Copyright © 2014. All rights reserved.

Posted 15. August 2015 by Chrissie in category Buchrezension

3 thoughts on “Virulent – Scott Sigler

  1. Craig

    Endlich jemand der Siegler liest. Ich find ihn durchweg klasse, einziger Schwachpunkt, er lässt jedesmal den Charakter sterben den ich am liebsten gewonnen habe ausser in: Implantier.

    Reply
    1. Chrissie (Post author)

      Hi Craig,
      ich liebe Sigler als Autor, seine Bücher haben eine unglaubliche Sogwirkung auf mich beim Lesen.
      Und ja, ich weiß, auf was du anspielst, das ist wirklich schrecklich. Bin daher gespannt, wie mir Pandemic gefallen wird, das lese ich als nächstes.
      Ich verstehe ehrlich gesagt gar nicht, warum Sigler in Deutschland nicht mehr durchstartet mit seinen Bücher. Die sind doch einfach nur geil!
      Viele Grüße
      Chrissie

      Reply
  2. Cheap Jerseys From China

    $ $ $ $, there may be just some huge cash involved with Foreign currency trading. Carol gets a salary and bonus package which is about 95% of what she was making in her old job. For example, when mixing the building material there is the ratio that you are supposed to use.”Zidane said on Tuesday: “Cristiano has spoken to everyone, with me and all, the matter is past. Fixing shingles immediately will actually save you bigger bucks down the line. If you only have a table full of items, chances are, people will walk right past and never even look over the items. Be well prepared to get a golf slice of the prosperity in addition towards pitfalls engaged. Place an ad in the paper at least two weekends ahead to make people aware of it, but continue to keep the ad up until the time of sale.These medicine should be taken an hour before sexual activity and needed little sexual stimulation or foreplay.The potential to tailor-made the programs to suit your personal tastes and preferences is relevant. If you post ahead of time, but not the week of the sale, people will forget your sale. This is why you need to hire only the best when it comes to these jobs because going wrong means gigantic losses and possible loss of life.
    Cheap Jerseys From China [url=http://www.josmlkn.com/]Cheap Jerseys From China[/url]

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.