Juni 27

Rico, Oskar und die Tieferschatten – Andreas Steinhöfel

Ein Buch, welches zeigt, dass auch Kinder abseits der Norm ganz normal sind. Eben nur ein bisschen anders.

Rico lebt zusammen mit seiner Mutter in einem Mehrfamilienhaus in Berlin. Rico ist tieferbegabt, jedenfalls nennt er es selbst so. Er kann genau so denken wie andere auch, nur braucht das bei ihm einfach etwas mehr Zeit.
Eines Tages begegnet Rico Oskar, einem komischen kleinen Jungen, der nur mit Sturzhelm unterwegs ist und niemals vergisst zu schauen, bevor er eine Straße überquert. Oskar ist hochbegabt.
Gemeinsam stellt sich dieses ungewöhnliche Gespann dem ALDI-Kidnapper, der seit einiger Zeit sein Unwesen in Berlin treibt und Kinder entführt.

“Rico, Oskar und die Tieferschatten” ist zurecht mit dem Jugendbuchpreis ausgezeichnet worden. Eine spannende detektivische Geschichte, zwei Helden, die trotz ihrer Unterschiede zueinanderfinden und dabei entdecken, was Freundschaft wirklich bedeutet. Zudem gibt es neben den beiden Protagonisten noch eine Fülle anderer Charaktere, wie wir sie alle irgendwo aus unserem eigenen Leben kennen und deren Motive doch teilweise bis zum Ende unergründbar erscheinen.

Andreas Steinhöfel schafft es diese Geschichte sowohl für Kinder als auch für junggebliebene große Leser unterhaltend und humorvoll zu schreiben. Gleichzeitig vermittelt dieses Buch aber auch Werte wie Freundschaft und dass man sich manchmal den eigenen Ängsten im Leben stellen muss. Eine Kinderbuchreihe, die man definitiv gelesen haben sollte.

4stars

“Rico, Oskar und die Tieferschatten” von Andreas Steinhöfel aus dem Carlsen-Verlag, 224 Seiten, ISBN-13: 978-3551310293

Buch bei Amazon.de: Rico und Oskar, Band 1: Rico, Oskar und die Tieferschatten
Kindle-Version: Rico und Oskar, Band 1: Rico, Oskar und die Tieferschatten
Der Film zum Buch: Rico, Oskar und die Tieferschatten [Blu-ray]


Copyright © 2014. All rights reserved.

Posted 27. Juni 2015 by Chrissie in category Buchrezension

8 thoughts on “Rico, Oskar und die Tieferschatten – Andreas Steinhöfel

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.