Juni 11

Eure Hilfe ist gefragt!

Immer mehr Menschen leiden an Umweltunverträglichkeiten, einer schweren multiplen Sensitivität gegenüber chemischen und elektromagnetischen Bestandteilen. Was heißt dies im Speziellen?

Umweltkranke Menschen reagieren gegen so gut wie jeden Bestandteil des modernen Lebens hochgradig allergisch. Die Lebensqualität ist derart stark eingeschränkt, dass ein menschenwürdiges Dasein nicht mehr möglich ist. Überall, mit jedem Atemzug, begegnen uns chemische Verbindungen und elektromagnetische Strahlungen. Wenn man gegen das Leben selbst allergisch ist, also gegen alle Bestandteile, die das heutige Leben prägen, ist dies für die betroffenen Personen äußerst schlimm. Es besteht kaum eine Möglichkeit den Unverträglichkeiten auszuweichen, soziale Kontakte sind nicht mehr ertragbar und durch die dadurch entstehende Arbeitsunfähigkeit können sich Betroffene speziell für sie erträgliche Lebensmittel und Umgebungen nicht leisten.

Ein Teufelskreis entsteht auf Lebenszeit, der die Betroffenen in die Isolation zwingt, in Depressionen und oft in den Suizid.

Weitere Info’s:
Vielfache Chemikalienunverträglichkeit
Umweltkrank

In unserem Bekanntenkreis gibt es eine betroffene Person, die schwerst Umweltkrank ist und der jahrzehntelange Behandlungsformen bisher nichts gebracht haben. Es gibt nun eine neue Therapie, die Linderung verspricht und so ein menschenwürdigeres Leben ermöglichen würden, die SanaZon-Therapie.

SanaZon

 

Im Sparwahn der Krankenkassen wird diese Therapieform aber nicht getragen, so dass die Kosten von 4.000€ von den Umweltkranken selbst getragen werden müssen. Doch wie soll man diese eigentlich bezahlbare Therapie stemmen, wenn man kein Geld verdienen kann? Wir möchten daher helfen und hoffen auf reichlich Unterstützung, damit für MCS-kranke Menschen eine Lebenserleichterung und damit Lebensqualität eintreten kann.

Bitte helft auch, jeder Euro zählt!

Spendenkontonr. 164385742
Nord-Ostsee-Sparkasse
BLZ: 21750000

Januar 1

Jahresrückblick für 2012

Hallo ihr Lieben,

eine Jahresstatistik wird es für 2012 leider nicht geben, da ich mir erst seit April notiert habe, was ich so gelesen habe. Für das Jahr 2013 wird es diese Statistik für alle Statistikfreunde dann aber definitiv geben, versprochen.

Ich möchte euch hier gerne mein Top und meine Enttäuschungen/Flop 3 des vergangenen Jahres noch einmal zeigen sowie verschiedene Autoren erwähnen, die ich mir auch für weitere Bücher vorgemerkt habe. Wenn ihr die Bilder der Bücher anklickt kommt ihr für weitere Informationen und Rezensionen zu der entsprechenden Seite von amazon.de.

Fangen wir mit der Top 3 an. 🙂

Platz 3:

Dieses Buch ist wundervoll, ergreifend und ein tolles Erstlingswerk. Amir und Hassan wachsen in Aghanistan auf, gehören unterschiedlichen Schichten an und werden doch Freunde, bevor ein schreckliches Ereignis die beiden entzweit.

Platz 2:

Wieder sehr ergreifend, gerade für mich als Mutter. Jack lebt seit seiner Geburt mit seiner Mutter in einem Raum und hat keine Ahnung davon, dass eine Außenwelt existiert. Seine Mutter ist ein Entführungsopfer und eines Tages wollen beide ausbrechen.

Platz 1:

Ein episches Meisterwerk von King. Kann Jake Epping das Attentat auf John F. Kennedy verhindern, als er in der Zeit zurückreist?

Nun zu meinen Enttäuschungen/Flops des Jahres 2012.

Platz 3:

Dieser Roman ist kein Flop, war aber für mich eine Enttäuschung, da ich einfach was anderes und viel mehr erwartet hatte. Angekündigt als achter Band rund um den Dunklen Turm war dies einfach kein solcher. Drei ineinander verschachtelte Geschichten, von der mir eine richtig gut gefallen hat.

Platz 2:

Stellvertretend für die gesamte Smoky Barrett Reihe. So viele sind restlos begeistert davon, ich war enttäuscht. Der Schreibstil von Cody Mcfadyen ist nicht toll, seine Charaktere flach und klischeehaft und die Geschichten an sich eine unlogische Aneinanderreihung von Schrecklichkeiten.

Platz 1:

Einfach grottenschlecht, obwohl ich Zombieromane ja mag. Aber das hier? Bloß nicht kaufen!

Nun möchte ich euch noch ein paar Links zu Autorenseiten geben, die ich 2012 für mich entdeckt habe. Vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei. 🙂

Patrick Lee: http://www.patrickleefiction.com/
Will Hill: http://www.willhillauthor.com/
Dan Wells: http://thedanwells.com/
Rainer Löffler: http://www.rainer-loeffler.com/
Ursula Poznanski: http://www.ursula-poznanski.at/

In diesem Sinne wünsche ich euch ein

silvester028

und wünsche euch allen ganz viel Glück, Freude und Gesundheit sowie massenhaft guten Lesestoff. 🙂 Ich hoffe, ihr bleibt mir auch weiterhin gewogen und wir sehen uns demnächst hier wieder.

Eure Chrissie

Dezember 31

Guten Rutsch!

Liebe Leser und -innen,

ich wünsche euch allen eine guten Rutsch ins neue Jahr 2013 und hoffe, dass eben jenes für euch mit ganz viel Glück, Freude und Gesundheit gesegnet ist. Vielen lieben Dank für euer Interesse an meinem Blog in diesem Jahr, ihr habt mir viel Freude bereitet und ich hoffe, wir sehen uns auch nächstes Jahr hier wieder und euch werden meine Beiträge auch weiterhin gefallen.

feuerwerk029

Rutscht gut rüber. 🙂

Eure Chrissie

Juli 30

Twitter

Chrissies kleine Welt ist nun auch auf twitter vertreten. Wenn ihr mir dort folgen wollt, mein Username lautet chrissiesklwelt. Mit den Funktionen von Twitter bin ich leider noch nicht so vertraut, verzeiht es mir daher, wenn ich mich ab und an blöd anstelle. 😉

April 21

Auch – Die bäste Bänd der Wält … äh … Die Ärzte

Nach der eher durchschnittlichen Vorabsingle “zeiDverschwÄndung” war ich etwas ängstlich, was das neue Die Ärzte Album angeht, ich hatte Angst vor einer riesengroßen Enttäuschung. Netterweise ist dann trotz Vorbestellung das Album auch erst eine halbe Woche nach Veröffentlichung (Danke, liebe Deutsche Post!) bei mir eingetrudelt und wurde seitdem nun dauergehört.


Vorweg: Das Cover finde ich nach wie vor scheußlich, wenn es nun auch einen Sinn macht, denn der geneigte Käufer erhält mit dem Kauf dieses Albums nicht nur eben jenes, sondern zusätzlich auch noch ein Gesellschaftsspiel, dessen Drehscheibe die CD darstellt und daher von mir nicht gespielt werden wird. Da hab ich viel zu viel Angst mir einen Kratzer reinzuhauen in dieses wundervolle Album. Das Spiel an sich ist direkt auf das Album abgestimmt und mit drei Kronkorken als Spielfiguren ausgestattet, man kann also gleich loslegen, jedenfalls wenn man einen Spaß verstehenden Freundeskreis und eine Gesundheit besitzt, die eventuelle Attacken aushält.


Nun zum eigentlichen Produkt, der CD mit 16 eingespielten Liedern, zu denen ich nun jeweils in einem Satz etwas sagen möchte.
1) Ist das noch Punkrock?: Für mich der typischte Ärztesong des ganzes Albums.
2) Bettmagnet: Ein Belaohrwurm, der sich durchweg im Bett abspielt.
3) Sohn der Leere: Ein sehr schöner, rockiger Song von Rod.
4) TCR: Wird Live bestimmt genial.
5) Das darfst du: Ein Gegen-den-Strom Lied von Bela, von ihm mein Lieblingslied auf dem Album.
6) Tamagotchi: Dieses Stück von Rod ist mir etwas zu quietschig.
7) M&F: Disco bei den Ärzten? Farin macht’s möglich! (Wird auch die nächste Single)
8) Freundschaft ist Kunst: Joa, ganz nettes Lied von Bela, der eben nur noch mit Künstlern rumhängt.
9) Angekumpelt: Sehr geiler Song von Rod, gefällt mir richtig gut.
10) Waldspaziergang mit Folgen: Farin schnitzt sich seinen eigenen Gott für sein Regal, nach meinem Geschmack sein schwächstes Lied auf dem Album.
11) Fiasko: Hach ja, wunderbar! Danke Farin. Von ihm mein Lieblingslied auf diesem Album.
12) Miststück: Sehr schöner, aber eher ruhiger Song von Bela.
13) Das finde ich gut: Von Rod für mich das schwächste Lied auf dem Album, aber mit einem tollen Text.
14) Cpt. Metal: Genial, wobei ich auch etwas sauer bin auf Farin, denn sooft ich ihn auch rufe, er kommt einfach nicht. 😉
15) Die Hard: Mein Lieblingslied von Rod auf dem Album, wenn nicht sogar generell. Herrlich!
16) zeiDverschwÄndung: Ist ja bereits bekannt und für mich tatsächlich das schwächste Lied des Albums von Bela.

Anzumerken ist, dass es zu jedem Lied ein animiertes und ein Performance-Video zu bestaunen gibt. Mit dem Kauf dieser CD ist daher stundenlanger Unterhaltungsgenuss garantiert, der tierisch Lust auf die kommende Tournee macht und mich traurig, da ich diese leider nicht besuchen kann (denn es gibt nunmal doch hier und da Besseres zu tun, als “Die Ärzte” zu hören, aber eben nur hin und wieder).

Fazit daher: 5 von 5 Sternen, definitv!

youtube-Kanal bademeistertv, auf dem es alle Videos und noch mehr zu bestaunen gibt: http://www.youtube.com/user/bademeisterTV

CD bei amazon.de: auch