Dezember 5

Lesemonat November 2014

Und schon wieder ist ein Monat vorbei und es ist wieder Zeit für die Lesemonatsstatistik. In einem Satz dreimal eine Wortwiederholung: Kann ich. 🙂 Mein November fing stark an und schwächelte dann aus diversen Gründen extrem, weshalb der vorletzte Monat diesen Jahres mein bisher schwächster war. Darauf kommt es aber ja nicht wirklich an, Hauptsache man hat überhaupt etwas gelesen.

  1. “Die Drei” von Sarah Lotz aus dem Goldmann-Verlag, weitere 322 Seiten, 4 Sterne
  2. “Unmensch” von Sönke Hansen aus dem Amrûn-Verlag, 198 Seiten, 3 Sterne
  3. “Blutdämmerung” von Rainer Löffler aus dem Rowohlt-Verlag, 414 Seiten, 4,5 Sterne
  4. “Reviver” von Seth Patrick aus dem Blanvalet-Verlag, bisher 138 Seiten
  5. “Die Blackstone Chroniken” von John Saul aus dem Bastei Lübbe-Verlag, bisher Teil 1 “Die Puppe” mit 127 Seiten (3 Sterne) und Teil 2 “Das Medaillon” mit bisher 98 Seiten

Das macht dann im November drei ausgelesene Bücher und zwei neu angefangene (ich zähle die Chroniken als 1 Buch und nicht als 6 Einzelbände) mit ingesamt 1297 Seiten, was einem ungefähren Tagesdurchschnitt von 43 Seiten entspricht. Der aktuelle SuB-Stand liegt bei 207, was auch kein Wunder ist, wenn man einfach nichts zu lesen schafft.

Jetzt kommt der Dezember und wenn ich ehrlich sein soll, gehe ich kaum davon aus, dass er viel besser aussehen wird. Alles neu macht dann hoffentlich 2015 und ich bekomme meinen Kopf mal wieder etwas freier, so dass auch wieder für meine heißgeliebten Geschichten Platz darin ist.

Wie sah euer Lesemonat November 2014 aus? Bin sehr gespannt auf eure Berichte.

November 1

Lesemonat Oktober 2014

Und schon ist wieder ein Monat um. Für mich war der Oktober lesetechnisch leider enttäuschend, auch wenn am Ende mehr Seiten herumgekommen sind, als ich gedacht hätte. Für den November habe ich mir jetzt einen Lesestapel angelegt und bin fest entschlossen den auch abzuarbeiten. Auch wenn man natürlich bei seinem liebsten Hobby nicht von arbeiten sprechen kann.

Bevor wir zur Liste der gelesenen Bücher kommen, vorher noch eine kleine Ankündigung. Dieser Blogeintrag wird nicht meine einzige Reaktion auf den Lesemonat sein. Am 7.11. wird noch etwas kommen, was ich euch dann auch unter diesen Beitrag verlinken werde. 🙂

Hier nun aber die Liste:

  • “One second after – Die Welt ohne Strom” von William R. Forstchen aus dem deltus.de Verlag, weitere 384 Seiten, 4,5 Sterne
  • “Die Auserwählten im Labyrinth” von James Dashner aus dem Carlsen-Verlag, 490 Seiten, 3,5 Sterne
  • “Dead Souls” von Michael Laimo aus dem VoodooPress-Verlag, 384 Seiten, 3,5 Sterne
  • “Die Drei” von Sarah Lotz aus dem Goldmann-Verlag, bisher 189 Seiten

3 Bücher ausgelesen, ein weiteres angefangen. Seitenzahl insgesamt: 1447. Das macht durchschnittlich 46 Seiten pro Tag.
Aktueller SuB-Stand: 204

Das ist auf jeden Fall ausbaufähig, auch wenn ich nicht gedacht hätte, dass ich die 1000 Seiten überhaupt geschafft hätte.

Wie sah euer Lesemonat Oktober aus? Gab es Highlights, die ihr mir empfehlen würdet oder schlimme Flops, von denen ihr mir unbedingt abratet?

Oktober 1

Lesemonat September 2014

So schnell ist wieder ein Monat rum. Was hab ich im September gelesen? Hier könnt ihr es sehen. Wie immer gilt: Die abgebildeten Cover führen durch einen Klick gleich weiter zu amazon.de.

Im letzten Monat habe ich ja das ebook zu Altraterra begonnen. Das taucht hier nicht mehr auf, da ich es abgebrochen habe. Konnte mich einfach nicht packen und fesseln und mir fehlte total die Lust da nochmals weiterzulesen.

Hier nun aber das Leseergebnis:

  1. “Der Fürst des Parnass” von Carlos Ruiz Zafón aus dem Fischer-Verlag, weitere 55 Seiten, 2,5 Sterne
  2. “Apokalypse Z” von Manel Loureiro aus dem Heyne-Verlag, weitere 309 Seiten, 3,5 Sterne
  3. “Mr. Mercedes” von Stephen King aus dem Heyne-Verlag, 591 Seiten, 4 Sterne
  4. “Mindreader” von Patrick Lee aus dem Rowohlt-Verlag, 429 Seiten, 5 Sterne
  5. “Das Camp” von Nick Cutter aus dem Heyne-Verag, 464 Seiten, 4 Sterne
  6. “One second after – Die Welt ohne Strom” von William R. Fortchen aus dem Deltus.de-Verlag, bisher 120 Seiten

5 Bücher ausgelesen, ein weiteres angefangen. Seitenzahl insgesamt: 1968. Das macht durchschnittlich 65 Seiten pro Tag.

Ich war ehrlich erstaunt, als ich die Gesamtseitenzahl ausgerechnet hatte, da ich mit einem derart hohen Ergebnis diesen Monat nicht gerechnet hatte. Mir fehlte einfach sehr oft die Zeit und der freie Kopf zum Lesen, sonst wäre es noch mehr geworden.
Ich freue mich jetzt auf den Oktober und bin gespannt, was sich da so zusammenlesen wird.

Was habt ihr im September gelesen? Was waren eure Highlights, eure Flops und warum?

August 31

Lesemonat Juni – August 2014

Mit diesem Post ist meine zweimonatige Sommerpause dann auch vorbei. Hallo an alle, ich bin wieder da. 🙂

Morgen früh wird es dann auch wieder das erste Video auf meinem YouTube-Kanal geben, in welchem ich noch näher auf meine zukünftigen Lesemonate eingehen werde. Wie ihr aber jetzt schon seht (falls ihr auch zu meinen Bloglesern gehört, was ihr ja tut, wenn ihr dies hier lest 😀 ), wird es meinen Lesemonatsrückblick zukünftig nur noch in einer schriftlichen, statistischen Form geben. Da die letzten drei Monate fehlen, hole ich diese hiermit nach.

Wie immer auf meinem Blog gilt: alle Bilder sind mit einem Link zu amazon.de versehen, falls ihr dort für weitere Infos nachschauen wollt.

Juni 2014

  1. “Winter People – Wer die Toten weckt” von Jennifer McMahon aus dem Ullstein-Verlag, 394 Seiten, 3,5 Sterne
  2. “Gregor und die graue Prophezeiung” von Suzanne Collins aus dem Oetinger-Verlag, weitere 97 Seiten, 4 Sterne
  3. “Böse” von Bentley Little aus dem Bastei-Lübbe-Verlag, 414 Seiten, 3,5 Sterne
  4. “Dead” von Craig DiLouie aus dem Heyne-Verlag, 447 Seiten, 3 Sterne
  5. “Robocalypse” von Daniel H. Wilson aus dem Droemer-Knaur-Verlag, bisher 79 Seiten
  6. “Anton Pfeiffer und der Zauberkongress” von Anne Carina Hashagen, Selfpublisher, bisher 68 Seiten

4 Bücher ausgelesen, zwei weitere angefangen. Seitenzahl insgesamt: 1499. Das macht durchschnittlich 49 Seiten pro Tag.

Zudem habe ich den sechsten und abschließenden Band der Locke&Key Graphic-Novel-Reihe von Joe Hill und Gabriel Rodriguez und den zehnten Band der Der-Dunkle-Turm-Reihe als Graphic Novel nach Stephen King gelesen und den zweiten Band der Der-Dunkle-Turm-Reihe “Drei” von Stephen King als Hörbuch gehört und damit rereaded. Diese Sachen zähle ich jedoch nicht in meine Statistik mit hinein.

Juli 2014

  1. “Robocalypse” von Daniel H. Wilson aus dem Droemer-Knaur-Verlag, weitere 383 Seiten, 4 Sterne
  2. “Angelwood – Kings & Queens” von Hendrik Birke, brainfire media, 161 Seiten, 4 Sterne
  3. “Klammroth” von Isa Grimm aus dem Bastei-Lübbe-Verlag, 334 Seiten, 3,5 Sterne
  4. “Doppelmond – Geschichten aus ewiger Nacht – Alle Kurzgeschichten aus Nuun” von Benjamin Spang, Selfpublisher, 314 Seiten, 3 Sterne
  5. “The Green Mile” von Stephen King aus dem Bastei-Lübbe Verlag, 572 Seiten, 5 Sterne
  6. “Department 19 – Das Gefecht” von Will Hill aus dem Bastei-Lübbe-Verlag, 685 Seiten, 4 Sterne
  7. “So finster, so kalt” von Diana Menschig aus dem Knaur-Verlag, 380 Seiten, 4 Sterne
  8. “Anton Pfeiffer und der Zauberkongress” von Anne Carina Hashagen, Selfpublisher, weitere 177 Seiten, 4,5 Sterne
  9. “Sumerki – Dämmerung” von Dmitry Glukhovsky aus dem Heyne-Verlag, bisher 14 Seiten

8 Bücher ausgelesen, ein weiteres angefangen. Seitenzahl insgesamt: 3020. Das macht durchschnittlich 97 Seiten pro Tag.

August 2014

  1. “Das Lied von Eis und Feuer 2 – Das Erbe von Winterfell” von George R.R. Martin aus dem Blanvalet-Verlag, 544 Seiten, 4 Sterne
  2. Atmosphäre” von Michael Laimo aus dem mkrug-Verlag, 257 Seiten, 3,5 Sterne
  3. “Sumerki – Dämmerung” von Dmitry Glukhovsky aus dem Heyne-Verlag, weitere 498 Seiten, 3 Sterne
  4. “Vollgas” von Joe Hill und Stephen King aus dem Heyne-Verlag, 50 Seiten, 3,5 Sterne
  5. “Altraterra Band 1: Die Prophezeiung” von Yvonne Pioch, Selfpublisher, bisher 41 Seiten
  6. “Der Fürst des Parnass” von Carlos Ruiz Zafón aus dem Fischer-Verlag, bisher 30 Seiten
  7. “Apokalypse Z” von Manel Loureiro aus dem Heyne-Verlag, bisher 166 Seiten

4 Bücher ausgelesen, ein weiteres angefangen. Seitenzahl insgesamt: 1556. Das macht durchschnittlich 50 Seiten pro Tag.

Und abschließend steht mein SuB Ende August bei einer Zahl von 199 Büchern (Printausgaben), die noch von mir gelesen werden wollen.

Das sind also meine drei Lesemonate der vergangenen Zeit. Juli war natürlich super, im Juni und August hatte ich jedoch irgendwie schrecklich viel zu tun und teilweise auch nicht wirklich den Kopf zum Lesen frei.

Wie war euer Lesemonat im August? Was habt ihr so geschafft und was – wie ich finde – viel wichtiger ist: Gab es richtige Perlen darunter?

Morgen gibt es dann den nächsten Input aus chrissieskleinerwelt und das dann auch im Videoformat und sogar in *pst* doppelter Ausführung. Ich freue mich, dass es nun wieder los und weiter geht und vor allem freue ich mich auf euch da draußen.

Eure Chrissie

Juni 9

Lesemonat Mai 2014

Verzehrte Nahrung:
5 Bücher ausgelesen, ingesamt 2504 Seiten (ca. 80 Seiten pro Tag)
aktueller SuB: 191 (+6 im Vergleich zum Vormonat)

Durch einen Klick auf das entsprechende Cover wirst du zu amazon.de weitergeleitet: