März 4

Chrissies Lesechallenge 2015 – Februarfazit

Krankheitsbedingt kommt das Challengeupdate meiner Lesechallenge für den Februar 2015 etwas verspätet, aber lieber spät als nie. Und damit auch Schluss mit den blöden Sprichwörtern und hin zu den harten Fakten.

Im Februar wurde auch wieder fleißig unter allen Challengeteilnehmern gelesen und ich bin total happy, wie viele von euch immer noch dabei sind und einen Punkt nach dem anderen ablesen. Ich finde es auch total interessant zu beobachten wie ihr die einzelnen Punkte angeht, wie eure Gedanken dazu aussehen und wie ihr die Vorgaben interpretiert. So manches bekannte Buch ist mir aufgefallen, aber auch einige mir gänzlich neue Schätze stachen mir ins Auge.

Nachdem ich meine eigenen Fortschritte – denn ich habe im Februar tatsächlich welche gemacht – aufgelistet habe, werde ich auch wieder versuchen jedwede Fortschritte der Community, die mir bekannt sind, aufzulisten. Sollte ich dabei etwas durcheinandergebracht haben, dann korrigiert mich bitte freundlich, denn es sind schon eine Menge Daten zu verarbeiten. Zudem lohnt sich wirklich ein Blick auf die verlinkten Blogs, da viele teilnehmende Blogs ihre eigenen Gedanken zur Challenge niederschreiben und euch zu den erfüllten Challengepunkten gleich noch tolle Rezensionen mitliefern.

Hier meine eignenen Fortschritte und gleichzeitig damit auch nochmal alle Challengepunkte zum Nachlesen:

1. Crown the King – Lese ein Buch eines Königs (oder eines Autors, der König genannt wird).

2. Horror pur – Lese ein Buch, das dich so richtig schön mit ängstlicher Gänsehaut versorgt.

3. Reread – Lese ein Buch erneut.

4. Insane – Lese ein Buch, das in einer Irrenanstalt spielt oder dass einen psychisch kranken Protagonisten hat.
Graham Masterton – Irre Seelen
137 irre Seelen in den Wänden und ein mir leider unsympathischer Protagonist, der diese befreit und seinen Sohn dabei wiederbekommen will. Unterhaltsamer Horror- aber auch Splatterspaß mit kleineren Schwächen mit dem Schauplatz einer ehemaligen Irrenanstalt und 137 psychisch Kranken. Ich denke, das Buch passt wie die Faust auf’s Auge, was diese Kathegorie betrifft. 4/5 Sterne
http://amzn.to/1zYEnj1

5. Seltsam – Lese ein Buch, das in einer Welt spielt, die sich von unserer unterscheidet.

6. Schinken – Lese einen richtigen Schinken (1000 Seiten oder mehr)

7. Inside out – Lese ein Buch, dessen Cover den Inhalt perfekt wiederspiegelt.
Andy Weir – Der Marsianer
Ein Astronaut strandet einsam auf dem Wüstenplaneten. Ich finde, das Cover passt hier wie die Faust auf’s Auge. Zudem ein sehr tolles Buch, das von mir 5/5 Sterne bekommen hat.
http://amzn.to/18TxSY1

8. Ende – Lese ein Buch vom Ende der Welt.
Sönke Hansen – Overkill Asylum
Ein mutierter Tollwutvirus rafft die Menschheit dahin und Max ist zusammen mit wenigen Kollegen und den Patienten der psychiatrischen Abteilung, in welcher er arbeitet, auf der Station eingeschlossen. Rasant erzählt mit subtilen Humor und ganz hohem Ekelfaktor, ein klasse Zombiebuch aus deutscher Feder! 4/5 Sterne
http://amzn.to/1yPDhWa

Zu allen genannten Punkten gibt es auch schon Buchbesprechungen von mir selbst nachzulesen. Einfach auf den entsprechenden Reiter rechts (Rezensionen) klicken und den Autor alphabetisch sortiert suchen und dann auch das Buch dazu finden. 🙂

Zudem mache ich bei zwei Challenges von Nici&Books auf Youtube mit, die einerseits lauten:
10 Zombiebücher
und
5 Festa-Bücher

In den ersten zwei Monaten habe ich bereits zwei Zombiebücher gelesen (Rocky Alexander – Rag Men, Sönke Hansen – Overkill Asylum) und ich habe ein Festabuch hinter mir (Graham Masterton – Irre Seelen).

Ich bin wirklich zufrieden mit meinen Fortschritten und freue mich schon auf den kommenden Monat. Nun aber weg von mir und hin zur Community. Stand ist hier übrigens der 28.2.15, alles was danach gepostet wurde kommt dann im nächsten Monat mit rein. Und nochmals: Hab ich was durcheinandergewürfelt oder vergessen, dann berichtigt mich gerne und ich ändere es entsprechend ab. 🙂

6 Punkte erfüllt:

Kerstin M.
Punkt 1: Bernard Cornwell – King Arthus 1
Punkt 2: Patricia Cornwell – Wer war Jack the Ripper
Punkt 4: Sebastian Fitzek – Der Seelenbrecher
Punkt 5: Leigh Bardugo – Grischa 1
Punkt 6: Manda Scott – Boudica 4
Punkt 8: Thomas Thiemeyer – Eden 1 oder Sarah Crossan – Breathe 1

5 Punkte erfüllt:

Mieze M. (http://jessis-buecherregal.dennistusche.de)
Punkt 2: Jennifer McMahon – Winter People
Punkt 5: Thomas Finn – Schwarze Tränen
Punkt 6: Richard Laymon – Der Keller
Punkt 7: Greg Sisco – One Night Stan’s
Punkt 8: Sönke Hansen – Overkill Asylum

4 Punkte erfüllt:

Sanny S. (http://johannisbeerchens-buecher.blogspot.de/)
Punkt 3: Joanne K. Rowling – Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Punkt 5: Suzanne Collins – Die Tribute von Panem: Flammender Zorn
Punkt 6: Joanne K. Rowling – Harry Potter und der Orden des Phönix
Punkt 7: Joanne K. Rowling – Harry Potter und der Feuerkelch

3 Punkte erfüllt:

Thomas W. (http://toms-lesewelten.blogspot.de/)
Punkt 2: Arno Strobel – Das Rachespiel
Punkt 4: Torsten Hoppe – Westside Blvd. – Entführung in L.A.
Punkt 7: Nicole Neubauer – Kellerkind

Heike T.
Punkt 1: Hollow Skai – Rio Reiser: Das alles und noch viel mehr
Punkt 2: Ronald Malfi – Die Treppe im See
Punkt 3: Dean R. Koontz – Zwielicht

Elke L.
Punkt 4: Kerstin Gier – Silber: Das erste Buch der Träume und Silber: Das zweite Buch der Träume
Punkt 5: Kai Meyer – Arkadien erwacht
Punkt 7: Eva Völler – Zeitenzauber: Die magische Gondel und Zeitenzauber: Die goldene Brücke und Zeitenzauber: Das verborgene Tor

Anja B.
Punkt 1: Stephen King – Joyland
Punkt 6: Ken Follett – Kinder der Freiheit
Punkt 8: Jake Bible – Z-Burbia

Sally F.
Punkt 1: Stephen King – Doctor Sleep
Punkt 2: Stephen King – Shining
Punkt 7: Giulia Enders – Darm mit Charme

Anja W. (Aennysbooks aus Youtube https://www.youtube.com/channel/UCWjtPSkZDV0pfegGxf6clWw)
Punkt 2: Wrath James White – Der Totenerwecker
Punkt 3: John Saul – Der Atem des Drachen (Die Blackstone Chroniken Teil 3)
Punkt 6: Stephen King – Der Anschlag

2 Punkte erfüllt:

Anna (Anna Eule auf Youtube https://www.youtube.com/user/Lilaeulenkind)
Punkt 3: David Henry Wilson – Jeremy James oder Elefanten sitzen nicht auf Autos
Punkt 7: John Morressy – The Kedrigerns Chronicles 1

Eileen M.
Punkt 1: Stephen King – Sie
Punkt 5: James Dashner – Die Auserwählten im Labyrinth

Nadine W. (https://nadinesbloghaus.wordpress.com/)
Punkt 1: Stephen King – Sara
Punkt 8: Stephen King – Puls

Andrea I.
Punkt 1: Stephen King – Carrie
Punkt 6: Justin Cronin – Der Übergang

Sonja S.
Punkt 1: Stephen King – Doctor Sleep
Punkt 5: Peter V. Brett – Das Lied der Dunkelheit

Melanie D.
Punkt 1: Stephen King – Sunset
Punkt 4: Graham Masterton – Irre Seelen

Fonsi X.
Punkt 5: Joe Hill – Christmasland und auch die Graphic Novel Wraith: Todesfahrt ins Christmasland
Punkt 7: Joe Hill und Stephen King – Vollgas

T.M.
Punkt 6: David Foster Wallace – Unendlicher Spaß
Punkt 8: Hugh Howey – Level

Manuela D.
Punkt 4: Marnie Schaefers – Ein Leben mit dir ist nicht genug
Punkt 7: Halo Summer – Das Mondwunder

Marita S.
Punkt 2: Bentley Little – Haunted
Punkt 8: Julie Kagawa – Plötzlich Fee 2

1 Punkt erfüllt:

Annika W. (http://buecherwuermchensecke.blogspot.de/)
Punkt 5: Walter Moers – Das Labyrinth der Träumenden Bücher

Norma F.
Punkt 1: Stephen King und Peter Straub – Das schwarze Haus

An J.
Punkt 5: Jessica Spotswood – Töchter des Mondes: Sternenfluch

Sabine S.
Punkt 5: Leonie Swann – Dunkel Sprung: Vielleicht kein Märchen

Steffen B.
Punkt 3: David Eddings – Elenium-Trilogie

Lena A.
Punkt 1: Stephen King – Joyland

Debora S. (TheFallingAlice auf Youtube https://www.youtube.com/user/TheFallingAlice Ihr Blog: http://www.thefallingalice.de/)
Punkt 7: Ransom Riggs – Die Stadt der besonderen Kinder

Sabine R. (http://www.fadenvogel.de/)
Punkt 8: Dan Wells – Partials 1: Aufbruch

Mif F.
Punkt 1: Stephen King – Das Mädchen

Februar 3

Chrissies Lesechallenge 2015 – Januarfazit

WOW!

Ich bin immer noch etwas baff, dass meine erste Lesechallenge so gut aufgenommen wird. Einige Booktuber und Blogs nehmen auch Teil und ich bin total happy!

Ich selbst habe im Januar keinen Punkt meiner Challenge erfüllt. Zwar könnten beide Bücher, die ich leider nur geschafft habe, für einen oder gar mehrere Punkte genommen werden, aber ich denke, das geht noch besser, deswegen hab ich noch keinen abgehakt.

In der Gruppe geht es aber hoch her und teilweise ist schon fast die halbe Challenge geschafft worden, was mich wirklich begeistert. Ich versuche nachfolgend nun aufzuzeigen, wer was geschafft hat. Sollte ich jemanden vergessen haben, dann sagt mir bitte Bescheid, dann füge ich es nachträglich ein. Gilt übrigens auch, falls ich eure Blog oder Kanal vergessen habe einzufügen. 🙂

Hier nochmal die Challengepunkte:
1. Crown the King – Lese ein Buch eines Königs (oder eines Autors, der König genannt wird).
2. Horror pur – Lese ein Buch, das dich so richtig schön mit ängstlicher Gänsehaut versorgt.
3. Reread – Lese ein Buch erneut.
4. Insane – Lese ein Buch, das in einer Irrenanstalt spielt oder dass einen psychisch kranken Protagonisten hat.
5. Seltsam – Lese ein Buch, das in einer Welt spielt, die sich von unserer unterscheidet.
6. Schinken – Lese einen richtigen Schinken (1000 Seiten oder mehr)
7. Inside out – Lese ein Buch, dessen Cover den Inhalt perfekt wiederspiegelt.
8. Ende – Lese ein Buch vom Ende der Welt.

Und hier nun die fleißigen Punktesammler:

3 Punkte erfüllt:

Thomas W. (http://toms-lesewelten.blogspot.de/)
Punkt 2: Arno Strobel – Das Rachespiel
Punkt 4: Torsten Hoppe – Westside Blvd. – Entführung in L.A.
Punkt 7: Nicole Neubauer – Kellerkind

Mieze M. (http://jessis-buecherregal.dennistusche.de)
Punkt 2: Jennifer McMahon – Winter People
Punkt 7: Greg Sisco – One Night Stan’s
Punkt 8: Sönke Hansen – Overkill Asylum

2 Punkte erfüllt:

Anja B.
Punkt 1: Stephen King – Joyland
Punkt 8: Jake Bible – Z-Burbia

Heike T.
Punkt 1: Hollow Skai – Rio Reiser: Das alles und noch viel mehr
Punkt 2: Ronald Malfi – Die Treppe im See

Anna (Anna Eule auf Youtube https://www.youtube.com/user/Lilaeulenkind)
Punkt 3: David Henry Wilson – Jeremy James oder Elefanten sitzen nicht auf Autos
Punkt 7: John Morressy – The Kedrigerns Chronicles 1

Eileen M.
Punkt 1: Stephen King – Sie
Punkt 5: James Dashner – Die Auserwählten im Labyrinth

Sanny S. (http://johannisbeerchens-buecher.blogspot.de/)
Punkt 3: Joanne K. Rowling – Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Punkt 5: Suzanne Collins – Die Tribute von Panem: Flammender Zorn

Nadine W. (https://nadinesbloghaus.wordpress.com/)
Punkt 1: Stephen King – Sara
Punkt 8: Stephen King – Puls

Andrea I.
Punkt 1: Stephen King – Carrie
Punkt 6: Justin Cronin – Der Übergang

Elke L.
Punkt 5: Kai Meyer – Arkadien erwacht
Punkt 7: Eva Völler – Zeitenzauber: Die magische Gondel

1 Punkt erfüllt:

Sonja S.
Punkt 1: Stephen King – Doctor Sleep

Fonsi X.
Punkt 7: Joe Hill und Stephen King – Vollgas

Marita S.
Punkt 8: Julie Kagawa – Plötzlich Fee 2

Annika W. (http://buecherwuermchensecke.blogspot.de/)
Punkt 5: Walter Moers – Das Labyrinth der Träumenden Bücher

Norma F.
Punkt 1: Stephen King und Peter Straub – Das schwarze Haus

Melanie D.
Punkt 1: Stephen King – Sunset

Sally F.
Punkt 2: Stephen King – Shining

An J.
Punkt 5: Jessica Spotswood – Töchter des Mondes: Sternenfluch

Anja W. (Aennysbooks aus Youtube https://www.youtube.com/channel/UCWjtPSkZDV0pfegGxf6clWw)
Punkt 3: John Saul – Der Atem des Drachen (Die Blackstone Chroniken Teil 3)

Sabine S.
Punkt 5: Leonie Swann – Dunkel Sprung: Vielleicht kein Märchen

Steffen B.
Punkt 3: David Eddings – Elenium-Trilogie

Ich bin wirklich mächtig beeindruckt und stolz auf euch. Ich hoffe, ich kann mich in diese Liste bald einreihen und bin gespannt, wer als erstes alle acht Punkte schafft.

Auf in den zweiten Monat der Challenge, ich freu mich drauf!